×

Die Breitachklamm bei Tiefenbach

Ein Besuch lohnt sich zu jeder Zeit!

Lassen Sie sich inspirieren von der tiefsten und nach der Meinung vieler auch der schönsten Felsenschlucht Mitteleuropas.

Egal ob im Sommer oder im Winter, die Breitachklamm zählt zu einer der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten im Allgäu. Auch an regnerischen Sommertagen ist eine Wanderung durch die Klamm kein Problem. Denn tief in der Schlucht sind Sie vor Wind und Wetter geschützt.
Ein Schauspiel der besonderen Art bietet sich den Wanderern im Winter. Große Eisvorhänge und riesige Eiszapfen bilden imposante Bilder die Sie so schnell nicht vergessen werden.

Tipp: Besuchen Sie auch das Informationszentrum am Eingang in Tiefenbach. In einer interaktiven Ausstellung und Filmvorführungen erfahren Sie Wissenswertes über die Entstehung und Ökologie der Breitachklamm.

Einmal durch die Breitachklamm
Parkplatz - Gasthaus Breitachklamm – Kasse Tal- Breitachklamm – Kasse Berg - Walserschanze
Dauer 1 h
Länge 2,2 km
Höhenmeter 123 m
Schwierigkeitsgrad leicht
Wegbeschaffenheit Asphalt, Kies

Rundwanderweg durch die Klamm
Parkplatz - Gasthaus Breitachklamm – Kasse Tal- Breitachklamm – Kasse Berg – Zwingsteg – Alpe Dornach oder Sesselalpe – Parkplatz
Dauer 1 1/2 h
Länge 4,25 km
Höhenmeter 165 m
Schwierigkeitsgrad leicht
Wegbeschaffenheit Asphalt, Kies

Der Wanderweg durch die Breitachklamm ist gut gesichert. Trotzdem sollten Sie keinesfalls auf festes Schuhwerk verzichten!

Mehr Informationen finden Sie unter:
www.breitachklamm.com

Zurück zur Übersicht - Allgäuer Urlaubsblog