×

Die Alpenrosenblüte am Fellhorn

Magentarote Farbenpracht

Deutschlands schönster Blumenberg macht seinem Namen gerade wieder alle Ehre. Die Alpenrosen blühen wieder und tauchen die sanften Berghänge zwischen Fellhorn und Kanzelwand in ein sattes Magentarot.

Der Strauch der Alpenrose ist immergrünen und die Blüten sind pupurrot und glockenförmig. Ein Strauch kann bis zu 1 m hoch werden. Besonders an den Alpenrosen ist, dass sie bis zu 100 Jahre alt werden!

Eine Wanderung hier oben am Fellhorn, auf einem der zahlreichen Wanderwege, lässt die Besucher immer wieder staunen denn hier zeigt die Natur wirklich was sie kann. Die Allgäuer Alpen sind bekannt für ihre vielfältigen Pflanzen und hier am Fellhorn entdeckt man sie in Hülle und Fülle. Blau, pink, gelb... alle Farben des Regenbogens sind vertreten.

Unser Tipp: Gehen Sie doch einmal mit einem Naturexperten auf Entdeckungtour. Bei den geführten botanisch-geologischen Wanderungen über den Lehrpfad am Fellhorn der Bergbahnen "Das Höchste" wird Ihnen die Flora unserer Berglandschaft spannend erklärt.

Termine 2014
jeden Mittwoch, 21.05. bis 08.10. und jeden Freitag, 06.06. und 29.08.
Treffpunkt: 10.15 Uhr an der Talstation der Fellhornbahn. Gehzeit ca. 2,5 Std.
Bergschuhe sind bei dieser Wanderung erforderlich!

Zurück zur Übersicht - Allgäuer Urlaubsblog